EinsteigerInnen Abend

Alles in Ordnung – oder Zeit, was zu verändern?

Rassismus, Umweltzerstörung, ökonomische Zwänge, Unterdrückung, Studiengebühren…

… und andere soziale Ungerechtigkeiten sind nicht unveränderbar. Die Grüne Hochschulgruppe leuchtet die Abgründe der aktuellen (Hochschul-)Reformen aus, hinterfragt gesellschaftliche Verhältnisse und sucht nach Alternativen. Diese Alternativen setzt die GHG in lokale Aktionen und Argumentationen um: Wir agieren in universitären Gremien und im Studierendenparlament. Wir setzen uns für fair gehandelten Kaffee in der Mensa ein. Wir wollen keine Castortransporte. Und Nazis dürfen sich weder in Göttingen noch sonst irgendwo zeigen. (Partei-) unabhängig und basisdemokratisch für eine bunte Gesellschaft und eine bunte Uni.

Was die GHG macht, liegt auch an dir. Freiräume schaffen, Roggenmehlkekse essen. GHG.

Diesen Beitrag weiterleiten:
  • Twitter
  • email
  • Facebook